HOME | PROJEKTE | AKTUELL | BIOGRAPHIE | KONTAKT
 

Architekt D.I. Helmut Neumayer

Geboren am 1. August 1957 in Wien

Aufgewachsen in Niederösterreich - Neunkirchen, Zwettl, Amstetten und Krems

1977 Matura an der HTBLuVA Krems - Abteilung Hochbau.

1978 - 1985 Studium an der Technischen Universität Wien.

Schwerpunkte: Allgemeine Architektur, Denkmalpflege und Raumgestaltung.

Ab 1988 verheiratet mit Ilse Neumayer, 3 Kinder

1989 - Ziviltechniker

Ab 1991 Eigenes Büro

Ab 2006 Architekt Neumayer ZT GmbH

Ab 2009 Lektor an der Universität für angewandte Kunst.

Die Schwerpunkte der Arbeit von Architekt Neumayer sind entsprechend den Ausbildungsschwerpunkten gesetzt - Denkmalpflege / Sanierungen - Neubauten und Raumgestaltung.

Sanierungen und Denkmalpflege
Ein langfristiges Projekt mit dem Architekt Neumayer von der Burghauptmannschaft Österreich mit der Generalplanung betraut wurde und als Vorzeigebeispiel der österreichischen Denkmalpflege dient sind die weitläufigen Anlagen der Kartause Mauerbach. Diese werden vom Bundesdenkmalamt genutzt.
Ebenso erfolgreich konnte die Franziskanerkirche in Wien restauriert werden.
An der Technischen Universität Wien wurden einige größere Institutsgebäude saniert z.B. die Elektrotechnischen Institute in der Gusshausstrasse, Institutsgebäude in der Argentinierstrasse und Operngasse sowie einige Institute am Karlsplatz 13.
Projekte wurden auch für die Universität für angewandte Kunst, Universität Wien und Wirtschaftsuniversität ausgeführt.

Bauten für den Pflegedienst
Eine der zufriedenstellendsten Tätigkeiten sind die Arbeiten für die Caritas Wien und für den Österreichischen Verband für Spastikereingliederung.
Es wurde 1 Tagesheim für Spastiker in 1160 Wien und ein Tagesheim für Pensionisten in Klosterneuburg errichtet. Weitere Projekte sind in Planung.

Wohnbau
Einige Wohnhausanlagen in Wien - Isbarygasse, Haselbrunnerstrasse, Keylwerthgasse und in Perchtoldsdorf sowie mehrere Einfamilienhäuser.

Bürogebäude
Gemeinsam mit Architekt Heinz Scheide konnte ein Bundesamtsgebäude in der Wien, Hintere Zollamtsstrasse 1, realisiert werden. Danach folgte ein Dachgeschossausbau und Sanierung des Stammsitzes der Victoria Volksbankenversicherungs AG in der Schottengasse.
Mehrere Projekte für das ÖNORMEN Institut und die DDSG.

Messestandgestaltung
Das "Hobby" des Architekten.
Hohe Anforderungen an das Design von "Kauflusträumen", Gefühl für das Thema der Messe, verwendete Farbkompositionen und die Lichtführung, termingerechtes Arbeiten, Kommunikationsfreudigkeit mit Ausstellern und Veranstaltern und Freude an dieser speziellen Herausforderung sind Voraussetzung.

Architekt Neumayer plant Messen weltweit für die Wirtschaftskammer Österreich: Tokyo, Bangkok, New Delhi, Jerusalem, Paris, London, Verona, Bordeaux, Frankfurt, Düsseldorf, ...

Sonstige Aufgabenbereiche
Örtliche Bauaufsicht, Liegenschaftsbewertungen, Nutzwertgutachten, Begleitende Kontrolle, Kostenmanagement, Gutachten, Bauberatung, Baustellenkoordination.


Es gibt kaum einen anderen Beruf, der den Menschen mit allen Facetten seines Lebens so in den Mittelpunkt stellt wie die Architektur.
Das Bauen für Menschen verbindet sich in einzigartiger Weise mit künstlerischen, handwerklichen, technischen und kaufmännischen Schwerpunkten.

Architekt Neumayer begleitet daher gerne jedes Projekt von der ersten Idee bis zur Fertigstellung.

Helmut Neumayer
Seitenanfang
 
© 2005-2015 - Architekt Neumayer ZT GmbH - Staatlich befugter und beeideter Ziviltechniker